Dickmilch aus Trinkmilch 3,5%

Dickmilch aus Trinkmilch 3,5%
Dickmilch aus Trinkmilch 3,5%

Mit Dickmilch kann man viel machen, das gut schmeckt und dem Körper gut bekommt. Denn abgesehen davon, dass sie dick ist, ist in ihr alles drin, was Milch gesund und ideal für die ausgewogene Ernährung macht. Und sie schmeckt. Selbst Kindern, die keine Milch mögen, ist ein Dessert aus Dickmilch willkommen. Weil man mit ihr so viel machen kann.

 
Anzeige

Dickmilch - bekömmlich und vor allem lecker

Dickmilch wird aus Trinkmilch gewonnen. Der Vorgang ist ganz einfach, braucht nur etwas Zeit. Wenn man die nicht hat oder keine Zeit, sich darum zu kümmern, bekommt man die Dickmilch auch im gut sortierten Supermarkt zu kaufen.

Unsere Großeltern haben die Dickmilch noch gemacht, um normale Milch vor der Verderben noch schnell zu verwenden. Milch, die nicht pasteurisisert ist, hält sich nur wenige Tage. Daher gab es schon immer das Bestreben, sie in Produkte umzuwandeln, die haltbarer sind. Dickmilch ist eines davon.

Wie entsteht Dickmilch

Die Milch wurde in eine Schüssel geschüttet und einfach an einem warmen Tag stehen gelassen. Sie wird dabei fest, weil die Milchsäurebakterien unter diesen Bedingungen in aller Ruhe ihre Arbeit tun können. Der Milchzucker wird umgewandelt und das Casein flockt aus. Die Milch wird dick und man kann sie prima mit dem Löffel essen. Dafür muss sie aber auch über Nacht stehen bleiben.

Es setzt sich oben eine Fettschicht ab, darunter die dicke Milch und es kann etwas Molke austreten. Alternativ die Dickmilch aus dem Supermarktregal geholt ist viel schneller und genauso gut.

Wie lässt sich Dickmilch verwenden

Dickmilch lässt sich gut verfeinern. Traditionell wird sie mit Zucker oder Zimt und Zucker bestreut gegessen. Aber zusammen mit Früchten ist sie einfach hervorragend als Dessert geeignet. Ob nun frische Früchte genommen werden oder ein Kompott ist vollkommen gleich. Mit Kakaopulver wird es wieder anders. Die Fantasie setzt die Grenzen, nicht aber die Möglichkeiten, die die Dickmilch aus Trinkmilch zu bieten hat.

Doch ist sie auch ein guter Bestandteil in Milchshakes. Ihr ganz leicht säuerlicher Geschmack ist frisch. Doch ist sie nicht so sauer wie Buttermilch. Die Frische ist eher dezent, was sie gut für süße Desserts geeignet macht. Dabei ist sie auch noch preiswert und sehr gesund. Mehr braucht es nicht, um seine Lieben gut zu ernähren. Dickmilch aus Trinkmilch ist eine gesunde Sache.

 

Nährwert
(auf 100g Dickmilch aus Trinkmilch 3,5%)
kcal: 61 KJ
KJ: 254 KJ
Kohlenhydrate: 4 g
Proteine: 3,3 g
Fett: 3,5 g
Wasser: 87,5 g
Cholesterin: 11 mg
Vitamine
(auf 100g Dickmilch aus Trinkmilch 3,5%)
Niacin: 0,1 mg
Vitamin A: 31 µg
Vitamin B1: 0,03 mg
Vitamin B2: 0,18 mg
Vitamin B6: 0,05 mg
Vitamin C: 1 mg
Vitamin E: 0,1 mg
Mineralstoffe
(auf 100g Dickmilch aus Trinkmilch 3,5%)
Calcium: 120 mg
Eisen: 0,1 mg
Kalium: 157 mg
Magnesium: 12 mg
Natrium: 48 mg
Phosphor: 102 mg

Buttermilch

Buttermilch

Schon unsere Großmütter wussten, dass täglich ein Glas Buttermilch zur gesunden Ernährung beiträgt, uns ausgeglichen und glücklich macht und wir dadurch schöner und älter werden. Das mit dem schöner und älter werden ist natürlich nicht wissenschaftlich erwiesen, richtig aber ist, dass Buttermilch ein gesundes, wertvolles und sehr vielseitiges Lebensmittel ist.

Buttermilchpulver

Buttermilchpulver

Buttermilchpulver ist eine praktische und gesunde Variante der bekannten Buttermilch. Das Pulver erleichtert die Zubereitung gesunder und ausgewogener Mahlzeiten, die von der Frische der Buttermilch profitieren. Es ist sehr beliebt.

Crème fraîche 40%

Crème fraîche 40%

Crème fraîche ist aus der französischen Kultur und bedeutet Frischrahm. Crème fraîche mit 40 % Fettgehalt ist ein vielfältig einsetzbares Lebensmittel und sehr kreativ in der modernen Küche. Da spielt der hohe Fettgehalt keine große Rolle, im Gegenteil, es verleiht dem Crème fraîche den richtigen Geschmack. Und da es in den Mahlzeiten zum Verfeinern gebraucht wird, bleibt Crème fraîche eine abwechslungsreiche Zugabe.

Dickmilch aus Trinkmilch 3,5%

Dickmilch aus Trinkmilch 3,5%

Mit Dickmilch kann man viel machen, das gut schmeckt und dem Körper gut bekommt. Denn abgesehen davon, dass sie dick ist, ist in ihr alles drin, was Milch gesund und ideal für die ausgewogene Ernährung macht. Und sie schmeckt. Selbst Kindern, die keine Milch mögen, ist ein Dessert aus Dickmilch willkommen. Weil man mit ihr so viel machen kann.

Dichmilch aus Trinkmilch, entrahmt

Dichmilch aus Trinkmilch, entrahmt

Die Dickmilch aus Trinkmilch, entrahmt, ist ein tierisches Lebensmittel, welches einen geringen Fett-, und Cholesteringehalt aufweist. Viele Patienten, die auf die Einnahme von Medikamenten verzichten möchten, greifen zu diesem Milchprodukt. Auf natürliche Weise wird der Bluthochdruck gesenkt und die Cholesterinwerte verbessert. Schon damals wussten die "alten Bauersfrauen", dass diese Art von Sauermilch gesund ist.

Joghurt fettarm 1,5%

Joghurt fettarm 1,5%

Joghurt ist ein Milchprodukt, bei dem bei der Herstellung die Milch mit Milchsäurebakterien vergoren und verdickt wird. Die Herstellungsweise verbirgt sich schon in der türkischen Übersetzung, denn diese lautet "vergorene Milch". Man nimmt schon wegen der Wortherkunft an, dass ursprünglich die Türkei die Heimat des Joghurts war. Seine Herstellung hat in den Balkanländern ebenso Tradition.

Joghurt aus Trinkmilch 3,5%

Joghurt aus Trinkmilch 3,5%

Joghurtkulturen haben Geschichte, denn seit Urzeiten ist Joghurt für den Menschen ein gesundes und reichhaltiges Lebensmittel. Es versorgt den Organismus mit dem nötigen Eiweiß und Calcium, aber ganz wichtig stellt sich der Joghurt für eine gesunde Darmflora hin. Joghurt aus Trinkmilch mit 3,5 % Fettgehalt besitzt eine hohe biologische Wertigkeit, wird aus Kuhmilch hergestellt und mit verschiedenen Bakterienkulturen angereichert.

Joghurt 3,5% mit Früchten, gezuckert

Joghurt 3,5% mit Früchten, gezuckert

Fruchtjoghurt steht längst nicht mehr nur als Zwischenmahlzeit bei Diäten hoch im Kurs. Längst hat man die vielen gesundheitlichen Vorteile entdeckt und entsprechend vermarktet. Mittlerweile gibt es probiotische, lactosefreie und verdauungsfördernde Joghurts mit Früchten und die Vielfalt wächst stetig.

Kakaotrunk aus Magermilch

Kakaotrunk aus Magermilch

Eines der beliebtesten Getränke sind die so genannten Milchmix Getränke. Diese mögen nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene greifen gerne zu den fertigen Drinks, wenn Sie unterwegs sind und Lust auf etwas Süßes haben. Sowohl im Handel als auch in vielen Cafés gibt es den Kakaotrunk zu kaufen, doch auch hier gibt es einige Unterschiede, was die Zusammenstellung und Geschmack angeht.

Kefir aus Trinkmilch 3,5%

Kefir aus Trinkmilch 3,5%

Kefir aus Trinkmilch 3,5 % ist ein leicht verdauliches Sauermilchprodukt, das durch Zusatz von Milchsäurebakterien hergestellt wird. Das Getränk ist dickflüssig, kohlensäure- und leicht alkoholhaltig.

Weitere Bilder von Dickmilch aus Trinkmilch 3,5%