Bel Paese

Bel Paese
Bel Paese

Bel Paese ist ein Markenname von einem halbfesten, milden Schnittkäse, welcher aus pasteurisierter Kuhmilch hergestellt wird. Der Name vom Käse soll sich vom Titel eines Buches von Antonio Stoppani herleiten. Übersetzt heißt Bel Paese "Schönes Land" und ist der Jüngste der italienischen Käsespezialitäten. Hergestellt wird er seit Anfang 2006 von der Firma Galbani aus der Lombardei in Italien.

 
Anzeige

Der italienische Schnittkäse Bel Paese

Ursprünglich wurde der Käse in Melzo, einem Ort bei Mailand produziert. Heutzutage ist die industrielle Produktion der Hauptanteil der Käseherstellung des Bel Paese. Er wird in großen Mengen in Italien und in den USA hergestellt und ist mit dem deutschen Butterkäse verwandt.

Der Käse reift sechs bis acht Wochen und hat einen etwas milchigen und cremigen Duft. Bel Paese ist ein Käse mit mittlerer Reifung. Er ist weiß und hat einen milden, würzigen bis leicht pikanten Geschmack und 50 Prozent i. Tr. Die Konsistenz von Bel Paese ist elastisch und weich, der Teig hat nur ein paar Löcher und ist mit einer wachsähnlichen Paraffinrinde überzogen. Die Rinde ist nicht zum Verzehr geeignet. Durch sein mildes Aroma schmeckt der Käse auch Kindern.

Wo erhalte ich Original Bel Paese

Ein Originallaib von diesem Käse ist flach und wiegt zwei Kilogramm. Original Bel Paese erhält man in Supermärkten mit gut sortierten Käsetheken und beim italienischen Feinkosthändler. Er wird in einer wiederverschließbaren Verpackung angeboten. Wenn man den Inhalt der Käsepackung nicht auf einmal verzehrt, sollte der restliche Käse wieder in der wiederverschließbaren Verpackung im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Bel Paese - Idealer Käse zu Weißbrot

Mit Ciabatta oder Weißbrot schmeckt Bel Paese hervorragend. Ebenso findet er pur als Zwischenmahlzeit oder Dessert mit Feigen, Obst oder Trauben wie auch als warme Mahlzeit Verwendung, zum Beispiel als Bestandteil von Gratins, Aufläufen, Vier Käse Soßen, Pasta oder Pizza. Wenn man den Gästen etwas Besonderes bieten möchte, kann man ihnen eine Käseplatte mit Bel Paese anbieten. Als Begleitgetränk ist ein fruchtiger Wein geeignet. Damit der Käse seinen Geschmack voll entwickeln kann, sollte man ihn eine Stunde vor dem Essen aus dem Kühlschrank nehmen.

 

Nährwert
(auf 100g Bel Paese)
kcal: 373 KJ
KJ: 1562 KJ
Kohlenhydrate: g
Proteine: 25,4 g
Fett: 30,2 g
Wasser: 38,9 g
Cholesterin: 100 mg
Vitamine
(auf 100g Bel Paese)
Niacin: 0,3 mg
Vitamin A: 493 µg
Vitamin B1: 0,03 mg
Vitamin B2: 0,22 mg
Vitamin B6: 0,18 mg
Vitamin C: 0 mg
Vitamin E: 0,5 mg
Mineralstoffe
(auf 100g Bel Paese)
Calcium: 604 mg
Eisen: 0,5 mg
Kalium: 140 mg
Magnesium: 48 mg
Natrium: 1300 mg
Phosphor: 480 mg

Bel Paese

Bel Paese

Bel Paese ist ein Markenname von einem halbfesten, milden Schnittkäse, welcher aus pasteurisierter Kuhmilch hergestellt wird. Der Name vom Käse soll sich vom Titel eines Buches von Antonio Stoppani herleiten. Übersetzt heißt Bel Paese "Schönes Land" und ist der Jüngste der italienischen Käsespezialitäten. Hergestellt wird er seit Anfang 2006 von der Firma Galbani aus der Lombardei in Italien.

Bergkäse 45%

Bergkäse 45%

Der Name Bergkäse kommt noch aus der Zeit, als oben auf der Alm gekäst wurde. Dies geschah aus ganz praktischen Gründen. In den Sommermonaten weideten die Kühe die Almen ab. Da sich die Tiere Tag und Nacht im Freien befanden, konnten sie reichlich von dem gesunden Gras und den Kräutern zu sich nehmen. Natürlich wirkte sich soviel Gutes auf die Qualität der Milch aus.

Bleu d`Auvergne 50%

Bleu d`Auvergne 50%

Der Bleu d'Auvergne 50% ist ein französischer, halbfester Edelpilzkäse mit 50 % Fett in der Trockenmasse. Es handelt sich dabei um einen weißen Käse mit graublauen Einlagerungen, der aus Kuhmilch hergestellt wird. Das Geheimnis seines besonderen Geschmackes besteht darin, dass der Kuhmilch ein ganz klein wenig Ziegenmilch beigemischt wird. Der Bleu d'Auvergne 50% benötigt eine Reifezeit von mindestens 30 Tagen bis zu 2 Monaten.

Bleu de Bresse 50%

Bleu de Bresse 50%

Eine lange und geschätzte Tradition in Frankreich zeigt, hier wird mit Genuss gegessen und getrunken. Wie stellen sich Menüs zusammen und welcher Wein schmeckt zum Bleu de Bresse 50% am besten? Gespräche über Zubereitung und Auswahl der passenden Zutaten und das Zusammensein mit der Familie zeigt, Frankreich zelebriert das gemeinsame Essen. Es ist nicht nur das Land der Weinvielfalt, sondern auch der Käsesorten, denn es gibt bis zu 500 verschiedene davon.

Brie 50%

Brie 50%

Der besonders geschmackvolle Weichkäse ist ein wahrer Favorit unter den Käsegenießern. Er wird in den meisten Fällen bis zu 4 Wochen in Reife gelegt. Diese Zeit ist notwendig, damit sich der weißlich aussehende Edelschimmel entwickelt und dem Brie 50% seinen unvergleichlich cremigen und rahmigen Geschmack verleiht.

Butterkäse 30%

Butterkäse 30%

Butterkäse mit 30 % Fettgehalt sowie jeder andere Käse ist eine beliebte Frühstücksmahlzeit zum Brot und bleibt mit einem hohen Calciumgehalt ein gesundes Lebensmittel. Weiterhin ist der Käse reich an Eiweiß, Vitaminen und weitere Mineralstoffe. Käse ist in seiner Ganzheit so wertvoll wie die Milch, aus dem der Käse hergestellt ist.

Cambozola 70%

Cambozola 70%

Es gibt auf dem Markt verschiedene Blauschimmelkäse, die sich stark im Geschmack und in der Konsistenz unterscheiden. Der in Deutschland hergestellte Cambozola weist einen eher cremigen und milderen Geschmack auf als beispielsweise sein Mitstreiter der Gorgonzola. Die cremige Konsistenz eines Camembert und der würzige Geschmack des Gorgonzolas sind wohl massgeblich an der Namensgebung des Cambozolas beteiligt.

Camembert 30%

Camembert 30%

Der Camembert ist ein Weichkäse mit Weißschimmel. Das Herkunftsland ist Frankreich. Kaiser Napoleon III. ordnete im 19. Jahrhundert an, dass der Camembert einen Platz auf der kaiserlichen Hoftafel erhielt. Das verschaffte dem cremig festen Käse aus Rohmilch einen Siegeszug, der nicht mehr aufzuhalten war. Mit dem Ausbau von Handelswegen und Handelserleichterungen fand der Camembert auch Einzug in den Speiseplan anderer Länder Europas.

Camembert 45%

Camembert 45%

Camembert de Normandie ist ein Weichkäse. Er bekam den Namen von der französischen Stadt Camembert. Am Anfang wurde dieser Käse mit Rotschmiere hergestellt. Später gaben ihm die Hersteller einen blaugrauen Außenschimmel, dadurch wurde er aromatischer im Geruch und Geschmack. Als im Jahre 1910 eine neue Edelpilzkultur gezüchtet wurde, erhielt der Camembert 45 % seine weiße Oberfläche.

Camembert 60%

Camembert 60%

Der Legende nach versteckte während der Französischen Revolution eine Bäuerin in Camembert einen Priester aus Brie, der auf der Flucht war. Als Dank dafür weihte der Priester die Bäuerin in die in Brie schon lange praktizierte Kunst der Käserei ein. Im 19. Jahrhundert erlangte der Camembert große Bekanntheit durch Napoleon III., der den Weichkäse wegen seines Geschmacks auf die kaiserliche Hoftafel setzen lies.

Weitere Bilder von Bel Paese