Wählen Sie hier ein Produkt aus
Menü
Mozzarella
Mozzarella

Mozzarella

Der aus Italien stammende Mozzarella ist ein Frischkäse, der seinen Bekanntheitsgrad durch die Beliebtheit der Pizza erlangte. Als Zutat bestimmt der Käse den Geschmack im Wesentlichen mit und wurde somit Weltweit bekannt. Die italienische Käsespezialität wurde anfänglich nur aus Büffelmilch hergestellt. Aufgrund der steigenden Nachfrage wird er heute überwiegend aus Kuhmilch produziert, mitunter auch aus einer Mischung die aus Kuh- als auch Büffelmilch besteht.

Mozzarella di bufala

Mozzarella di bufala ist der Name des echten Mozzarella aus Büffelmilch und dieser ist im Gegensatz zu dem aus Kuhmilch hergestellten Mozzarella eine wahre Delikatesse. Der Käse besteht aus einem elastischen, weißen Teig, der keine Rinde bildet. Der Mozzarella aus Büffelmilch ist weniger wässrig und fetter, als der aus Kuhmilch. Der Geschmack dieser Sorten ist frisch und fein säuerlich. Mozzarella kann direkt nach der Herstellung verzehrt werden und zählt somit zu einem Frischkäse. Die aus Büffelmilch produzierten Käsesorten werden lediglich in den Provinzen Kampanien und Latium gefertigt. In anderen Gebieten Italiens, wird der Mozzarella zwar auf die gleiche Weise hergestellt, jedoch seit jeher in erster Linie aus Kuhmilch.

Herstellung von Mozzarella

Er ist ein Käse, der zu dem Typ Filata gehört. Ein Filata oder Brühkäse wird durch eine spezielle Methode hergestellt. Dies erfolgt indem der zerkleinerte Bruch gut abtropft und anschließend mit Wasser von 80 Grad überbrüht wird. Die so entstandene Masse wird unter Kneten und Rühren zu einem form- und dehnbaren Teig verarbeitet, von dem nun gleich große Stücke abgeteilt werden. Dieser Vorgang wird als Mozzatura (Abschneiden, Abschlagen) bezeichnet. Höchstwahrscheinlich hat der Mozzarella seinen Namen daher erhalten. Er wird ausnahmslos in einer Salzlake gelagert.

Mozzarella im Handel

Der Käse ist im Handel in verschiedenen Formen und Größen erhältlich. Als kleine Mozzarellabällchen, mit 50 g bis 400 g Kugeln sowie in Blockform mit einem Gewicht mit ca. 1 kg.

Mozzarella - Reich an wichtigen Nährstoffen

Die Käsespezialität ist reich an Mineralien, Vitaminen, Eiweiß, Calcium und Phosphor. Der Mozzarella hat eine Fettstufe von etwa 50 Prozent Fett i.Tr.

Aufbewahrung von Mozzarella

Er wird im Kühlschrank gelagert und sollte innerhalb von wenigen Tagen aufgebraucht werden.
Mozzarella eignet sich frisch zu Salaten oder erhitzt zum überbacken und für Saucen. Der Mozzarella di bufala eignet sich hingegen, Aufgrund seiner Fettigkeit hervorragend als Füllung.

 

Weitere Bilder von Mozzarella

Weitere Produkte

Interessant

2017 - © Lebensmittel-Warenkunde.de - Wir lieben gesunde Ernährung