Wählen Sie hier ein Produkt aus
Menü
Lammkeule
Lammkeule

Lammkeule

Wer den Ausdruck Lammkeule hört, wird unweigerlich an Schaffleisch denken. Was grundsätzlich auch richtig ist, doch es gibt hier doch erhebliche Qualitätsunterschiede. Während nur das Fleisch von jungen Tieren, die nicht älter als zwölf Monate sind, Lammfleisch genannt werden darf, erfolgt die Bezeichnung für Fleisch von Tieren bis zu zwei Jahren als Hammelfleisch und noch ältere Tiere werden als Schaffleisch angeboten.

Lammkeule als Delikatesse

Die Lammkeule stammt also von einem jungen Schaf, ist qualitativ sehr hochwertig und hat noch nicht diesen typischen Eigengeschmack, den Fleisch von älteren Tieren oftmals hat. Aus diesem Grund gilt die Lammkeule für viele als Delikatesse und ist auch dementsprechend begehrt.

Wie wird das Fleisch der Lammkeule verwendet

Am häufigsten ist die Lammkeule natürlich als Ganzes bekannt. Aromatisiert mit Kräutern, Gewürzen, Knoblauch oder auch Zwiebel begeistert allein schon der Geruch jeden Liebhaber dieses Fleisches. Gerade in Südeuropa, wo die Lammkeule fast schon Nationalgericht ist, aber auch in den arabischen Ländern würzt man das Fleisch mit Thymian, Rosmarin oder auch Basilikum. Aber auch Knoblauch und vor allem Zwiebel ist für viele ein absolutes Muss für die Zubereitung der Lammkeule. Doch nicht nur im Ganzen wird dieses Stück Fleisch verwendet, es bietet sich auch für Lammgulasch, Lammsteaks oder auch Eintopf hervorragend an. Und wer das irische Nationalgericht kennt, das Irish Stew, der weiß, dass auch hier Lammfleisch in bester Qualität verarbeitet wird. Lammfleisch ist sehr fettarm, bietet sich gerade auch an für Menschen, die sich bewusst ernähren wollen. Ebenso ist gerade auch die Lammkeule sehr gesund, sie beinhaltet viel Eiweiß und auch wertvolle Mineralstoffe und Vitamine.

Worauf ist bei Kauf und Zubereitung von Lammkeule zu achten

Die Farbe des Fettes sollte auf jeden Fall weiß sein, denn dann kann man sicher sein, dass es Fleisch eines jungen Tieres ist. Frisches Fleisch lässt sich bis zu 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren, ohne dass es an Qualität verliert. Und wer seine Lammkeule zubereitet, sollte auf jeden Fall das Fett leicht einschneiden, damit sich die Keule nicht verformt und die Gewürze richtig einziehen können. Dies gilt auch für Lammsteaks, bei denen der Fettrand auf jeden Fall eingeschnitten werden muss, da sich das Fleisch ansonsten beim Braten wölbt und verformt.

 

Weitere Bilder von Lammkeule

Weitere Produkte

Interessant

2017 - © Lebensmittel-Warenkunde.de - Wir lieben gesunde Ernährung